Klingspor A 46 TZ Special, 100 - 230 x 1,6 - 1,9 x 22,23 mm, selbstschärfend, für Stahl und Edelstahl

Artikelnummer: 713035-V

Kategorie: Trennscheiben

Durchmesser
Bauform
Stückzahl

Preis auf Anfrage

Dieser Artikel hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Kronenflex Trennscheibe A 46 TZ Special für Edelstahl
Die Kronenflex Trennscheibe A 46 TZ Special ist für anspruchsvolle Aufgaben konzipiert und schneidet Materialien wie
  • Stahl und
  • Edelstahl.
Zu den Vorteilen dieses Produkts gehört die hohe Standzeit. Es handelt sich um eine Trennscheibe für Profi-Anwendungen mit einer hohen Aggressivität und Härte. Das Produkt ist frei von Eisen, Schwefel und Chlor. Erhältlich ist A 46 TZ Special in gerade und gewölbter Bauform und in unterschiedlichen Durchmessern passend für verschiedene Winkelschleifer.

Spezial-Trennscheibe für anspruchsvolle Aufgaben
Wenn es um die Bearbeitung von Edelstahl geht, ist die Trennscheibe A 46 TZ eine hervorragende Wahl. Diese Scheibe der Qualitätsklasse Special ist ein Hochleistungsprodukt für Spezialanwendungen, das dank seines synthetisch hergestellten Schleifkorns ein exzellentes Schneidverhalten bietet. Künstliche Schleifkornarten zeigen nur einen geringen Verschleiß und homogene Ergebnisse. Das schätzt der professionelle Anwender ebenso wie der Hobby-Heimwerker. Klingspor setzt auch bei den Harzen und Füllstoffen ausschließlich auf hochwertige Rohstoffe. Damit erzielt der Anwender in der täglichen Praxis grundsätzlich die besten Ergebnisse.

Beste Performance, bewährte Sicherheit

Neben einer hohen Leistung spielt für Klingspor die Sicherheit während der Anwendung eine entscheidende Rolle. Die Trennscheibe A 46 TZ Special ist ebenso wie alle anderen Trennscheiben aus dem Programm eingehend nach den oSa-Richtlinien getestet. Zudem werden alle Sicherheitsanforderungen eingehalten, wie sie von den EN 12413 definiert werden. Die richtige Handhabung ist dabei die Voraussetzung, dass ein hohes Sicherheitsniveau gegeben ist. Der Anwender sollte die Scheibe stets kurz unter der angegebenen maximalen Drehzahl betreiben. Damit ist sichergestellt, dass die Scheibe nicht springt oder zu stark abgenutzt wird. Weiterhin dürfen die Trennschleifscheiben nur in radialer Richtung belastet werden und es muss ein dem Werkstoff angepasster Anpressdruck gegeben sein.

Anwendungsgebiete
  • Stahl
  • Edelstahl
  • Baustahl
  • NE-Metalle
  • Gusswerkstoffe
  • Stein
  • Kunststoffe
  • Mineralische Werkstoffe
  • Vollmaterialien
  • Rohre
  • Flacheisen
  • Bleche

Datenblatt